Unterstützung für die Camp-Vokü!

Da heute unerwartet die bisherige Vokü-Organisatorin für das Aktionscamp gegen Tierfabriken abgesagt hat, gestalten wir nun einen spontanen Plan, um die Verpflegung auf dem Camp trotz dessen zu gewährleisten. Die Ankunft der nötigen Kochutensilien ist neu organisiert worden und ein Essensplan wird erstellt. Wir sind optimistisch und denken, dass wenn hier und da einige Menschen sich in die Küche mit einbringen, unser einziges Problem dann noch sein wird, die mannigfachen Leckereien zu verputzen.