Soliwoche: Solifoto in Frankfurt am Main

Gestern gab es in Frankfurt am Main eine weitere Soliaktion. Vielen Dank!

Unsere Solidarität mit den Repressionsbetroffenen des Bogen-Prozesses

Das Schlachten beenden! Gegen Wiesenhof und seine Welt der industriellen Tierhaltung!

Am 28. Februar stehen acht Aktivist*innen in Straubing vor Gericht. Ihnen wiederum wird zur Last gelegt, sich am 22. Februar 2016 an einer Besetzung der Baustelle der Wiesenhofschlachtfabrik in Bogen beteiligt zu haben. Die vorgeworfenen Straftaten lauten hier Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Um den Repressionsbetroffenen des Bogenprozesses zu zeigen, dass sich viele Aktive aus der Tierbefreiungsbewegung solidarisch hinter sie stellen und sie vor Gericht nicht allein stehen, haben wir am Sonntag, den 25.2 nach unserer Kundgebung gegen die Tierausbeutung von Apassionata ein Soli-Foto aufgenommen.

Unsere Solidarität mit den Repressionsbetroffenen des Bogenprozesses – sowie für alle anderen Menschen, die für ihr emanzipatives Befreiungsstreben unmittelbare Repression erleiden müssen! Getroffen hat es einige, gemeint sind wir alle!

Bis jeder Käfig leer ist! Für eine Gesellschaft, in der Ausbeutung und Unterdrückung von Menschen und Tieren unmöglich ist!

www.frankfurt-zirkus.org