Solidarität mit den im Hambacher Forst verhafteten Aktivistinnen!!!

grubenblick

In den letzten Tagen wurden wieder einmal mehrere Menschen, die sich für den Erhalt des Hambacher Forst einsetzen, der durch den Kohletagebau von RWE bedroht wird, von der Polizei festgenommen und in Haft gesteckt. Dieses mal wurden drei Aktivistinnen verhaftet und ins Frauengefängnis in Köln Ossendorf gesperrt! Wir von der „Kampagne gegen Tierfabriken“ solidarisieren uns mit den verhafteten Aktivistinnen! Wenn ihr Briefe schreiben und aktuelle Infos wollt, dann schaut auf:

http://hambacherforst.blogsport.de

https://abcrhineland.blackblogs.org

Hambacher Forst bleibt!