Samstag in zwei Wochen: Demo „Tierproduktion stoppen! Klima retten!“ in Hannover

Kampagne gegen Tierfabriken - Euro Tier

von Animal Climate Action

Am 12. November findet in Hannover die Demonstration „Tierproduktion stoppen! Klima retten!“ statt. Anlass ist die alle zwei Jahre stattfindende Messe EuroTier, „Weltweit die Leitmesse für Tierhaltungs-Profis“. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Über 30 Gruppen und Organisationen haben sich unseren Aufruf bereits angeschlossen und in bislang sieben Städten haben Aktivist*innen eine gemeinsame Anreise per Regionalzug oder Bus organisiert. Damit dieser Tag ein voller Erfolg für die Klima- und Tierbefreiungsbewegung und eine Niederlage für die Tierindustrie wird, sind wir auf die Unterstützung jede*r einzelnen angewiesen. Komm auch du am 12. November zu der Demonstration gegen die EuroTier Messe nach Hannover, tu dich mit anderen zusammen und erkundigt euch, ob auch aus eurer Stadt bereits eine gemeinsame Anreise organisiert wurde. Falls nicht, organisiert doch einfach selbst eine und schreibt uns eine Mail, damit wir sie auf unserer Homepage veröffentlichen können.

Hier nochmal die wichtigsten Daten und Informationen im Überblick:

Zeiten und Orte:

12. November 2016
Demonstrationsbeginn 14 Uhr am Opernplatz, Ende ca. 16 Uhr in der Bahnhofsstraße.
18.00 Uhr Vernetzungstreffen im Elchkeller, Schneiderberg 50, 30167 Hannover.


Aufruf und Verbreitung:

Den ausführlichen Aufruf zur Demonstration findet ihr hier.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr den Aufruf weiterleiten und verbreiten würdet.
Bilder für eure Webseiten findet ihr hier.

Material:

Wir bringen einige Transparente, Schilder und Flyer mit und werden Unterstützung beim Tragen bzw. Verteilen brauchen. Sprecht uns am Anfang der Demo an! Natürlich ist es toll, wenn ihr auch eigene passende Materialien mitbringt.

Vernetzungstreffen:

Nach der Demonstration wird es die Möglichkeit geben, das Netzwerk Animal Climate Action (besser) kennen zu lernen, Fragen zu stellen und Kritik und/oder Anregungen loszuwerden.

Auch möchten wir uns gemeinsam über zukünftige Aktionen, Veranstaltungen, Publikationen, Recherchen und Forschungen rund um das Thema Tierproduktion und Klima austauschen.

Das Treffen ist offen sowohl für Menschen und Gruppen, die sich dem Netzwerk anschließen möchten, als auch für Personen, die sich unverbindlich für die Tätigkeiten von Animal Climate Action interessieren.

Im Anschluss wird es die Möglichkeit geben, an der Bar bei einem Glas Saft oder Bier informell über den Tag und weitere Ideen zu diskutieren.

Mehr Infos erfahrt ihr hier.

Unterstützende Gruppen:

Es gibt bereits über 30 Gruppen aus Klima-, Umwelt-, Tierrechts/Tierbefreiungs- und anderen sozialen Bewegungen, die die Demonstration unterstützen. Wenn auch ihr die Demo unterstützen möchtet und auf der Webseite genannt werden wollt, dann schreibt eine Mail an: animal-climate-action@riseup.net.

Die Liste mit unterstützenden Gruppen findet ihr hier.

Anreise:

In den Städten Berlin, Hamburg, Braunschweig, Halle, Bremen, Wolfsburg und Göttingen gibt es bereits Treffpunkte zur gemeinsamen Anreise per Zug oder Bus. Mehr Infos findet ihr hier.

Kontakt:

Bei allen Anliegen zur Demo erreicht ihr uns unter: animal-climate-action@riseup.net


Wir freuen uns auf eine große und kraftvolle Demonstration!

Animal Climate Action