Prozess wegen Besetzung von D+S Montage

D+S Transpi

Am 7ten August 2014 besetzten ungefähr zwanzig Umwelt- und Tierbefreiungsaktivist_innen im Rahmen des „Aktionscamps gegen Tierfabriken 2014“ das Bürogebäude der Baufirma D+S Montage GmbH. Mit dieser Aktion machten sie auf die Kooperation des Bau-Unternehmens mit der PHW-Gruppe aufmerksam, in deren Auftrag D+S Montage den Neubau einer Schlachtfabrik in Wietzen-Holte (Niedersachsen) organisiert.
Nun findet am 18ten Mai 2015 der Prozess gegen drei Aktivist_innen im Amtsgericht Syke (bei Bremen) statt. Ihnen wird Hausfriedensbruch vorgeworfen, da sie sich angekettet und/oder nicht bei Aufforderung vom Gelände entfernt haben sollen.
Es wird ab 10.15 Uhr eine Kundgebung vor dem Gerichtsgebäude geben.

Gerichtstermin:
Amtsgericht Syke (bei Bremen)
Saal 117
am 18ten Mai 2015
um 11:00 Uhr

Komm vorbei und unterstützte die Angeklagten und den Widerstand gegen den Schlachthofausbau von Wiesenhof in Holte.

Weitere Hintergründe zu D+S Montage und Aktionen:

kampagne-gegen-tierfabriken.info/d-s-montage-gmbh/