PM: Zweiter Prozesstag gegen Wiesenhof- Gegner vor dem Amtsgericht Nienburg

Beim ersten Verhandlungstag gegen einen Aktivisten, der sich letzten Sommer an einer Blockade des Wiesenhof-Schlachthofs in Holte beteiligte, warf Richter Förtsch nach kurzer Zeit den Angeklagten und mehrere Zuschauer*innen aus dem Saal und verhängte letztendlich vier Tage Ordnungshaft gegen den Aktivisten. Am Donnerstag, den 17.08 um 9 Uhr soll das Verfahren fortgesetzt werden. Diesmal wieder in Anwesenheit des Angeklagten.

In diesem Verfahren wird dem Angeklagten Nötigung vorgeworfen – ein Tatvorwurf, bei welchem der Angeklagte durch das Beklettern eines Fleischtransporters Gewalt ausgeübt haben soll, da er den Fahrer am Weiterfahren hinderte. Bereits beim ersten Verhandlungstag wurde von dem Angeklagten in seiner Einlassung die Absurdität dieses Gewaltbegriffes thematisiert. „Angeklagt wird nicht die Gewalt, die täglich 125.000 Hühnern in der Fabrik angetan wird, ebenso wenig die katastrophalen Arbeitsbedingungen und auch nicht die Folgen, die die Fleischindustrie für die Umwelt hat. Für das Gesetz und Richter Förtsch ist eine Protestaktion gegen eben diese gewaltvollen Verhältnisse Gewalt. Jemanden 4 Tage einzusperren, weil er angeblich jemanden Unterbrochen hat, scheint dagegen vollkommen legitim zu sein.“ empört sich Chris K.

Der Angeklagte musste die vier Tage in der JVA Vechta absitzen. Doch kündigt er an, sich davon nicht einschüchtern zu lassen und weiterhin darauf zu bestehen, seine Rechte vor Gericht wahrzunehmen und sich selbst zu verteidigen.

Der Prozess ist das Dritte Verfahren dass im Zusammenhang mit den zahlreichen Protestaktionen gegen den Ausbau der Schlachtfabrik stattfindet. In der Vergangenheit hat es sowohl Freisprüche als auch Verurteilungen gegeben.

Weitere Informationen und Berichte unter:

kampagne-gegen-tierfabriken.info

zum ersten Prozesstag:
http://kampagne-gegen-tierfabriken.info/en/wiesenhof-gegner-in-ordnungs-haft-prozess-wegen-wiesenhof-blockade-ausgesetzt/
http://kampagne-gegen-tierfabriken.info/en/4-tage-ordnungshaft-fuer-aktivisten-never-trust-the-judge/

der Aktionsbericht von damals:
http://kampagne-gegen-tierfabriken.info/en/blockade-der-wiesenhof-schlachtfabrik-in-wietzen-holte-nach-sechs-stunden-beendet/
http://kampagne-gegen-tierfabriken.info/en/blockade-bei-der-wiesenhof-schlachtfabrik-in-wietzen-holte/

zum Camp damals:
http://kampagne-gegen-tierfabriken.info/en/eindruecke-vom-aktionscamp/