LAUtonomia wird geräumt! Solidarität mit den Besetzer*innen!

Solifoto_LAUtonomia_HP

Heute morgen gegen halb neun umstellte die Polizei das besetzte Waldstück „LAUtonomia“ am Tagebau Nochten in der Lausitz. Mittlerweile ist die Räumung in vollem Gange. Es gab bereits erste Festnahmen, das Aktionshandy wurde beschlagnahmt und Radlader herbeigeschafft, um die Besetzer*innen von den Bäumen zu holen. Da der Kontakt abgerissen ist, ist die aktuelle Lage undurchsichtig.

Unterstützung vor Ort oder in euren Städten ist ausdrücklich erwünscht!

Gleiches gilt für die Presse.

Also macht euch auf den Weg in die Lausitz, setzt ein solidarisches Zeichen bei euch zu Hause und verbreitet die Nachricht.

Die Besetzung Lautonomia richtet sich gegen die verherrenden Folgen für Natur, Tier und Mensch durch Kohlekraftwerke und Braunkohleabbau. Generell spricht sie sich gegen jedes Herrschafts- und Ausbeutungsverhältnis aus.

Wir erklären uns in diesem Sinne mit den Besetzer*innen solidarisch und hoffen, euch wohlauf wiederzusehen!

Kampagne gegen Tierfabriken und Tierfabriken Widerstand

Den aktuellen Ticker findet ihr hier:

https://twitter.com/lautonomia

Den Blog mit weiteren Informationen hier:

http://lautonomia.blogsport.eu/