Hambacher Wald bleibt! Vielfältiger Protest verhindert Rodung (vorerst)! Wald wieder besetzt!

Der vielfältige Protest gegen die Rodung des Hambacher Waldes hat nun einen langen Rodungsstopp erkämpft. Erst räumen tagelang tausende Polizist*innen Baumhäuser aus dem besetzten Wald damit RWE diesen für den Kohle-Tagebau roden kann, dann hat eine Klage des BUND vor dem OVG Münster Erfolg und verhängt einen Rodungsstopp. Nun ist der Wald auch schon wieder besetzt und die Polizei hat sich zurückgezogen. RWE rechnet damit das vielleicht erst in 2 Jahren gerodet werden kann. Der jahrelange vielfältige Protest und die seit einigen Wochen stattfindenden großen Demonstrationen mit bis zu 50.000 Menschen haben gezeigt, dass ausdauernde Proteste auf verschiedenen Ebenen wirksam sind.

https://www.taz.de/Nach-Rodungsstopp-im-Hambacher…/!5541954/