Erster Erfolg gegen Wiesenhof in Königswusterhausen: Erneute Aktenauslage

Kampagne gegen Tierfabriken - Wiesenhof in Königswusterhausen

Via Tierfabriken Widerstand

Wegen formaler und inhaltlicher Fehler müssen die Unterlagen für die Erweiterung des Schlachthofs in Königs Wusterhausen bei Berlin nochmal neu öffentlich ausgelegt werden. Das ist auch ein Erfolg des breiten Protests aus Bürgerinitiative, Naturschutzverbänden und Tierfabriken-Widerstand, denn auf die Fehler wurde in Einwendungen hingewiesen!

Wir freuen uns, dass nun Zeit gewonnen ist, um das Thema weiter zu diskutieren und eine noch stärkere Protestbewegung aufzubauen! Die Art, wie Firmen wie Wiesenhof mit Mensch, Tier und Umwelt umgehen, verliert ihre gesellschaftliche Akzeptanz – und das zu Recht. Für die Zukunft brauchen wir eine andere Landwirtschaft.

Neue Termine:

Öffentliche Auslegung: 18.01.2017 – 20.02-2017
Einwendungsfrist: 06.03.2017
Erörterungstermin: 30.03.2017

Hier ist der Link zur neuen Bekanntmachung. Mehr zu den Plänen von Wiesenhof in Königs Wusterhausen lest ihr hier.