Bisher noch kein Baubeginn der neuen Schlachtfabrik in Wietzen-Holte in Sicht

Die geplante Schlachtfabrikbaufläche in Wietzen Holte (Stand: 12ter Mai 2016)

Die geplante Schlachtfabrikbaufläche in Wietzen Holte (Stand: 12ter Mai 2016)

Anfang diesen Jahres erhielt die Nienburger Geflügelspezialitäten GmbH & Co. KG (PHW/Wiesenhof) die Genehmigung für ihre Schlachtfabrikerweiterung in Wietzen-Holte (Bericht darüber HIER). Auf der Ackerfläche, auf der die neue Schlachtfabrik mit einer Kapazität von 250.000 getöten Tieren pro Tag errichtet werden soll, lassen sich aber auch Mitte Mai noch keine Anzeichen von einem Baubeginn erkennen. Damit das auch so bleibt rufen wir an dieser Stelle gern nochmal dazu auf: Kommt zum Aktionscamp gegen Tierfabriken vom 29ten Juli bis 4ten August 2016 nach Balge und lasst uns gemeinsam die Pläne von PHW/Wiesenhof in Wietzen-Holte durchkreuzen! Infos zum Aktionscamp findet ihr HIER.