Aktiv werden

Du hast auch Lust aktiv gegen Tierfabriken zu werden?

Es gibt viele Möglichkeiten sich gegen Tierausbeutung zu engagieren. An dieser Stelle möchten wir ein paar Tipps geben, wie mensch das machen kann. Je nachdem ob du alleine bist, oder bereits ein paar Menschen um dich hast, gibt es unterschiedliche Formen Widerstand zu leisten.
Öffentlichkeitswirksame Aktionen in der Stadt oder direkt bei (geplanten) Tierfabriken können zum Beipiel Infostände, Straßentheater oder Blockaden sein. Was ihr gerade am sinnvollsten findet und worauf ihr Lust habt, müsst ihr selbst entscheiden. Tipps dazu findet ihr ansonsten hier.
Wenn ihr Materialien für Aktionen oder Infostände braucht, könnt ihr auch gerne an die Kampagnen Adresse schreiben.

Außerdem gibt es die Möglichkeit rechtlich gegen Neubauten von Mast – oder Schlachtfabriken vorzugehen. Tipps dazu findet ihr hier.

Wenn ihr eine Veranstaltung organisieren wollt, über die Fleischindustrie recherchieren wollt, oder euch theoretisch weiter bilden wollt, könnt ihr euch hier informieren.
Demonstrationen und Infostände

Direkte Aktionen des Zivilen Ungehorsams