Abschlusskundgebung vor der Schlachtfabrik in Holte

Heute Nachmittag demonstrierten Aktivist*innen im Rahmen des Aktionscamps gegen Tierfabriken vor den Toren der Wiesenhofschlachtfabrik in Holte. Mit Redebeiträgen, Transparenten und Kreidesprüchen erinnerten sie das Unternehmen an die erfolgreichen Blockaden der letzten Tage und machten deutlich, dass der reibungslose Ablauf auch mit einfachen Mitteln jederzeit gestört werden kann.

Am Ende machten die Gegner*innen der Tierbefreier*innen ihren Mangel an Argumenten mit dem Werfen von Gülle deutlich und trafen einige der Aktivist*innen.

Wir werden wiederkommen, bis jede Schlachtfabrik still steht!

An dieser Stelle möchten w ir uns schon einmal bei allen bedanken die uns bei der Organisierung und Durchführung des Aktionscamps unterstützt haben!

Ein Ausführlicher Abschlussbericht folgt.

M1400083

M1400061

M1400088

M1400096